Pferdegesundheit » Unbenanntes Dokument

Energetische Ostheopathie

Wenn es zu hartnäckigen Verschiebungen und Blockaden am Skelettsystem insbesondere an der Wirbelsäule kommt, kann es manchmal nötig sein, therapeutisch einzugreifen. Wichtig dabei ist, dass noch keine strukturellen Veränderungen vorliegen wie zum Beispiel im fortgeschrittenen Stadium von Kissing-Spine oder Spat. Die Behandlung auf der Knochenebene obliegt der Ostheopathie.

Zur klassischen Ostheopathie bieten wir vor allem bei chronischen und schon länger bestehenden Beschwerden alternative Hilfe aus ganzheitlicher Sicht an. Einer energetischen ostheopathischen Behandlung geht zuerst eine gründliche Befundung voraus, evtl. ein physiotherapeutischer Check und ein allgemeines Reinigen des Organismusses durch energetische Massagen. Erst in einer oder - je nach Schwere und chronischem Verlauf des Falles - mehreren Folgebehandlungen erfolgt das Einrichten der Wirbelsäule.

Energetische Reize sorgen dafür, dass die Wirbel und Beckenstrukturen wieder ihren physiologisch korrekten Platz einnehmen. Wichtig dabei ist, dass sich das Pferd während der Behandlung bewegt. Da die Trabbewegung die am meisten schwingende und rythmische Bewegung des Pferdes ist, eignet sie sich hierfür am Besten.

Ein großer Vorteil der energetisch angewandten Ostheopathie ist, das sie keine manuellen oder drastischen Veränderungen am Skelett vornimmt. Solche invasiven Eingriffe werden oft - vor allem bei chronischen Fällen, in denen sich der Patient über Jahre hinweg eine Schonhaltung als "Normalzustand" eingeprägt hat - vom Körper als erneute Verletzung wahrgenommen. Darauf reagiert der Organismus mit Schmerzen, Verpannungen und unter Umständen sogar mit erneuten Kompensationshaltungen.

Die energetische ostheopathische Behandlung wirkt Tage-, Wochen- und oft auch noch ein Jahr lang nach. Deshalb empfielt es sich unbedingt, einen solchen Eingriff außerhalb der Turniersaison vorzunehmen und dem Pferd Zeit zu geben, damit es sich an seine neuen Bewegungsmöglichkeiten gewöhnen kann.